Bunja (Bossenwerk auf Balkanart)

Beim Bunja-Stein wird der Stein auf eine solche Weise bearbeitet, dass die Steinoberfläche sein traditionelles Bunja-Aussehen behält – eine Art bossierter Rustika. Um diese Steinart mit bruchrauer Oberfläche herzustellen, schneidet man die Hinter- und Flankenseite flach, während die Vorderseite einer Endbearbeitung unterliegt, die man Bunja-Bearbeitung nennt, was eigentlich eine Art vom Reliefhauen ist. Bunja-Stein wird für die Belagung der senkrechten Flächen (Säulen, Wänden, Theken...) verwendet.